Stefanie Schlesinger

Mit Stefanie Schlesinger betritt eine Sängerin die Bühne, deren tiefe Sehnsucht nach der Schönheit des Augenblicks und dessen emotionaler Aufrichtigkeit das Publikum unmittelbar zu berühren weiß.

Jazz ist hier keine Frage des Repertoires:
Stefanie Schlesingers Programm umfasst neben den traditionellen Jazzstandards auch Filmsongs, klassische Werke und eigenes Songmaterial wie z. B. Gedichtvertonungen.
Dies alles macht sie sich mit viel Liebe zum Detail und ihrem besonderen Bandsound zu eigen. Durch die Art, wie Wolfgang Lackerschmid das Vibraphon als Harmonieinstrument einsetzt, kommt Ihre wandlungsfähige Stimme optimal zur Geltung.

Live – Besetzung:

Stefanie Schlesinger – vocals
Wolfgang Lackerschmid – vibes
+ Bass / Drums
+ Trumpet

VITA: Stefanie Schlesinger studierte klassischen Gesang in Augsburg und ist seit fast zwei Jahrzehnten auf den (Jazz-) Bühnen im In- und Ausland unterwegs. Mit ihrem eigenen Sound kombiniert die gebürtige Bambergerin frische Standard-Interpretationen und Jazzvarianten klassischer Arien mit modernem Repertoire, u.a. Lyrikvertonungen. Viele ihrer Stücke stammen aus eigener Feder oder aus dem umfangreichen Songwerk ihres Partners Wolfgang Lackerschmid. Mit ihm erarbeitete sie auch die Bühnenform des Musicletts, in dem die beiden die Möglichkeiten von (Musik-)Theater und Jazz vereinen.
CD-Veröffentlichungen bei ENJA-Records, HGBS und ihrem eigenen Label hipjazz.

Aktuelles Album:

REALITY

STEFANIE SCHLESINGER – vocals
WOLFGANG LACKERSCHMID – vibes, marimba
MARK SOSKIN – piano
JOHN GOLDSBY – bass
GUIDO MAY – drums, percussion
& RYAN CARNIAUX – trumpet, flugelhorn

Foto: Christian Hartmann
Coverdesign: Langesommer, Berlin

Für diese von Anfang bis Ende spannende Einspielung hat sich Sängerin Stefanie Schlesinger eine Traumbesetzung aus internationalen Jazz-Virtuosen zusammengestellt. Diese harmonieren in den ausgefeilten Arrangements von Wolfgang Lackerschmid perfekt und zeigen sich darüber hinaus als großartige Solisten.

Die Geschichte dieser CD beginnt bereits im Jahr 2004. Für die „Nacht der Filmmusik“ in München gestalteten Stefanie Schlesinger und Wolfgang Lackerschmid ein speziell für diesen Abend zugeschnittenes Programm. Die Aufgabe: Songs europäischer Komponisten aus Film und Fernsehen mit Jazz-Band auf die Bühne zu bringen; zwei weitere Filmmusik-Nächte (2009 & 2011) folgten, mit jeweils neuem Repertoire und wechselnder Bandbesetzung.
Stefanie Schlesingers Lieblingssongs aus dieser reichhaltigen Auswahl befinden sich nun auf dem vorliegenden Album REALITY.


Website Stefanie Schlesinger